Schmerzspazialist Josef Thomé2018-01-19T14:54:52+00:00

Der Schmerzspezialist

Name: Josef Thomé, Jahrgang 1959
Als Physiotherapeut, Chiropraktiker und Heilpraktiker werden Ihre akuten Beschwerden des Bewegungsapparates, Schmerzen, “Verrenkungen” und Blockaden behandelt.

Ausbildung:

  • Physiotherapeut

Zusatzqualifikationen:

  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde als Heilpraktiker (sektoral)
  • Lymphdrainagetherapeut
  • Chiropraktiker

Sie finden mich in der eigenen Privatpraxis in Wintrich bei Bernkastel-Kues an der Mosel (seit 2001)

Mein Spezialgebiet: Ich bin der Schmerzexperte bei Beschwerden im Bewegungsapparat, in Muskeln, Sehnen und Gelenken.

PHYMACON Methode nach Thomé

Um meinen Patienten optimal, effektiv und schnell zu helfen, habe ich in 20 Jähriger
Erfahrung meine eigene Behandlungsmethode entwickelt.

Bei der PHYMACON® – Methode nach Thomé handelt es sich um eine von Josef Thomé entwickelte Kombinationsmethode zur Behandlung von
Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat. Sie wurde entwickelt in 20 jähriger Erfahrung in Zusammenarbeit mit Patienten der Privatpraxis Thomé.
Sie ist eine individuelle Kombination aus Elementen der Physiotherapie, Chiropraktik, Massage und Manuellen Lymphdrainage, spezifisch abgestimmt auf die Befindlichkeiten der Patienten und hat das Ziel, schnell und effektiv den Weg zu Beschwerdefreiheit und Genesung zu ebnen.

Josef Thomé

 im Spiegel seiner Patienten und der Menschen, die ihn kennen:

Josef Thomé, der Retter in der Not:2017-12-14T08:21:16+00:00

Wenn körperlich gar nichts mehr geht, dann findet Josef einen Weg, der aus der körperlich-schmerzhaften Misere herausführt. Er leistet zur Heilung Unvorstellbares.

Josef Thomé, der Wunderheiler aus Wintrich:2017-12-14T08:23:31+00:00

Ihn hat der Himmel geschickt. Er beseitigt Schmerzen und Beschwerden, die seit Jahren den Menschen quälen und bringt so den Körper und die Seele auf manchmal wundersame Weise in den Selbstheilungsmechanismus zurück.

Josef Thomé, der Knochenbrecher aus Wintrich:2017-12-14T08:24:30+00:00

Robert Lemke aus “Was Bin Ich” würde das bekannte Knacken der Knochen beim “Einrenken” und Lösung von Blockaden lieben. Diesen Begriff kennen noch die älteren Menschen. Sie wussten nicht, dass es sich hier um ein sogenanntes Vakuumknacken handelt, welches völlig unbedenklich ist und dazugehört wie das Knacken beim Öffnen des Marmeladeglases.

Josef Thomé, der Herr über Verrenkungen, Blockaden und Schmerzen:2017-12-14T08:25:32+00:00

Mit seinem Wissen, seinem Talent (wahrscheinlich geerbt von der Oma mütterlicherseits) und seiner Einfühlungsgabe löst er intuitiv und mit großem Können und viel Gefühl die vorhandenen Blockaden in den Gelenken von Kopf bis Fuß und bringt den Körper wieder ins Lot. Folge: Wiederherstellung von Wohlbefinden und Lebensqualität.

Josef Thomé, der Erfinder der PHYMACON- Behandlungsmethode:2017-12-14T08:26:42+00:00

In Seinem Wunsch, möglichst vielen Menschen mit einer Behandlungsmethode zu helfen, entdeckte er seine PHYMACON® Methode nach Thomé. Eine Kombinationsmethode, erprobt in tausenden erfolgreichen Behandlungen seiner Patientinnen und Patienten. Einzigartig und großartig in ihrer Art.

Josef Thomé, der Gentleman-Therapeut:2017-12-14T08:28:44+00:00

Mit seiner empathischen Art und seiner wohlgewählten Ausdrucksweise holt Josef Thomé die Menschen da ab, wo sie sind. Der Mensch zählt für ihn so, wie er ist, in seinem Schmerz und der möglichen körperlichen Not. Und es gelingt Josef Thomé, die Not zu wenden. Er ist Not-Wendig!

Josef Thomé, der Körperkünstler:2017-12-19T11:00:35+00:00

Er ist ein Körperkünstler, der die Menschen wieder stimmig macht. Der Patient ist wie ein Instrument und kommt zu Josef, weil die Töne nicht mehr stimmen. Bei manchen sind die Töne nur schief, andere pfeifen auf dem letzten Loch. Josef bringt die Saiten wieder ins Lot. Dabei werden schon mal erstaunliche Töne laut. Eben wie beim Stimmen z. Bsp. einer Geige oder eines Cellos.

Nach der Behandlung sind die Saiten (und Knochen) wieder im rechten Spannungs- und Schwingungszustand und der behandelte Mensch erlebt sich und seine Welt wieder in Dur- Akkorden.